Ich habe mich ins Fitnessstudio verlaufen

Eine liebe Freundin von mir hatte zwei Gutscheine für einen Probekurs in einem Fitness-Studio und hat mich gefragt, ob ich Lust habe, das mit ihr zu testen.

Na klar, dacht ich mir, ich bin ja inzwischen fit.

Der Kurs titelte bereits böse daher mit dem Wörtchen „Power-Workout“ und kam den Workouts von One Simple Change gefährlich nah. Nur, dass das Ganze eine Stunde dauerte und vorne eine übertrieben gestählerte Fitness-Queen mit Headset auf dem Kopf uns drillte. Das Headset mit integriertem Mikrofon hatte offensichtlich den einzigen Zweck, dass wir über die Lautsprecher auch klar jede Anweisung verstehen.

Tja, was soll ich sagen, das Trainig war gut. Es war verdammt hart, mir tropfte der Schweiß und mir brennen die Muskeln bis heute.

Die Erfahrung war cool, es war schön mal raus zu kommen und auch mal was ohne die Familie zu unternehmen. Aber anmelden werde ich mich dort wohl nicht.

Wozu? Mir reichen meine 10 Minuten täglich vollkommen aus. Ich habe damit in den letzten Wochen schon tolle Erfolge erzielt und das gefühlt völlig unkompliziert, nebenher quasi.

Heute würde ich zwar meinen Muskeln gerne mal einen Tag Ruhe gönnen, doch es wurde so eben in unserer WhatsApp-Gruppe ein neues Live-Workout für heute Abend angekündigt. Und dann auch noch von meiner heißgeliebten Mentorin. Da werde ich wohl nicht drum rum kommen und einschalten, weil:

  1. ich das liebe Gesichtchen und zarte Stimmchen, was mich vom Bildschirm aus anheizt und anfeuert, kenne und sehr mag
  2. es garantiert nicht minder effektiv sein wird, als das gestrige Workout im Studio
  3. ich das Ganze in meinem Wohnzimmer tun kann und danach meine eigene Dusche benutzen kann.

Außerdem bin ich eine treue Tomate und bleibe meinem Lifestyle treu. Liebe Mel, ich freu mich auf dein Workout heute Abend!

One Simple Change Zoom Workout

2 Kommentare zu „Ich habe mich ins Fitnessstudio verlaufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s