Mein powerfoodreicher Tag

Zufrieden gehe ich aus meiner ersten Challenge, aber der Wille weiterhin was für mich zu tun bleibt. Heute morgen galt mein erster Gedanke nach dem Wachwerden
frischen Apfelpancakes mit Powerfood. Yammi!

Also machte ich mich gleich ans Werk – glücklicherweise sind die Dinger fast im Handumdrehen fertig.
OK, ein paar Minuten dauern sie schon, aber nicht länger als es die
ungeduldigen Schleckermäuler meiner Ladys aushalten können.

Apropos Schleckermäuler: Das nächste Mal werde ich definitiv eine größere Portion machen, denn die beiden haben mir fast alles weggessen.

Witzigerweise wiederholte sich das Spektakel beim Mittagessen:
Da ich gestern nicht kochen musste und morgen bekocht werde, hatte ich heute wieder Lust darauf in der Küche zu stehen und ein bisschen zu kochen.
Der Mann war ja vor einiger Zeit auf einem Angeltrip und hat unsere Tiefkühltruhe gut mit Fisch ausgestattet.
Diesen gab’s heute, schonend aufgetaut, frisch paniert und zusammen mit Kartoffeln und Kaisergemüse. Meine Kinder haben mir alles weggessen.

Und nun sitze ich hier frisch geduscht nach meinem Workout (heute mal 30 Minuten, da Online-Zoom-Workout) und beschließe diesen perfekten Lifestyle-Tag
mit einem unfassbar leckeren Erdnuss-Snickers-Shake. Den trinkt mir jetzt aber niemand mehr weg, hehe!

Alle meine Rezepte findet ihr unter Rezepte mit Powerfood und Rezepte ohne Powerfood. Vielleicht lässt sich ja der ein oder andere davon inspirieren? Ich würde mich freuen!

Powerfoodday.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s